Home » Geschäftsfelder » Lösungen » Schimmelpilz – Sanierung und Vorbeugung

Schimmelpilz

Schimmelpilz

Schimmelpilz Problematik

Die drei wesentlichen Einflussfaktoren für die Auskeimung und das Wachstum von Schimmelpilz sind:

  • die Existenz von Schimmelpilz Keimen in der Umgebung. Natürlicherweise kommen Schimmelpilze überall vor. Ist die Konzentration in der Raumluft zu hoch, ist mit einer Schimmelpilz Quelle im Raum zu rechnen. 
  • sowie das Vorhandensein eines Nährbodens (Substrat). Hervorragende Nährböden sind Gipskarton und Zellulose, sowie biologische Vollmedien.
Schimmelpilz
Schimmelpilz auf Biologischem Vollmedium
  • und die Feuchtigkeit auf der Bauteiloberfläche. Die Gründe für zu hohe Feuchtigkeit auf der Bauteiloberfläche können zahlreich sein (Lüften, Wasserschaden, Isolation etc.). Unter folgendem  Link finden Sie einen Fachartikel zum Thema.

Sind alle drei Bedingungen gleichzeitig und am gleichen Ort erfüllt, so entsteht der potentiell gesundheitsgefährdende Schimmelpilz. 

Analyse

Bevor die Sanierung beginnt, wird analysiert, was die Ursache des Befalls ist. Das Hauptproblem ist in nahezu allen Fällen eine zu hohe lokale Feuchtigkeit, oft kombiniert mit nicht fachgerechten Anstrichen. Die hohe lokale Feuchtigkeit wiederum kann verschiedene Ursachen haben:

  • Mangelhafte Isolation, z.B. bei alten Bauten
  • Geometrische Wärmebrücke
  • Wasserschaden

Viele unserer Partnerfirmen sind Mitglieder von SPR Schweiz und sind in der Analyse von Schimmelpilz Fällen geschult. Die Analyse legt den Hauptfokus auf die Bauphysik. Zudem können in Einzelfällen auch mikrobiologische Analysen durchgeführt werden. Mikrobiologische Analysen sind dann angebracht, wenn

  • kein sichtbarer Schimmelpilz vorhanden ist.
  • ein Kunde eine Qualitätskontrolle haben möchte.
  • bei einem nicht sichtbaren Wasserschaden Schimmelpilze sichtbar vorhanden sind. Schon oft konnten wir nicht sichtbare Schimmelpilz Quellen nachweisen, indem wir Luftkeimmessungen vorgenommen haben. Durch eine geeignete Auswertung dieser Messungen können mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit versteckte Schimmelpilz Herde nachgewiesen werden.

Mit dem von Novapura entwickelten Schnelltest können nun auch Keimbestimmungen vor Ort durchgeführt werden. Im folgenden Blog Beitrag finden Sie die Details.

Schimmelpilz Sanierung

Unser Konzept zum nachhaltigen Entfernen von Schimmelpilz setzt an allen drei oben genannten Punkten an: Zu hohe lokale Feuchtigkeit, Nährboden, Vorkommen von zu viel Schimmelkeimen. Als vierter Schritt ist bei unserem Ansatz eine präventive Behandlung vorgesehen. Dies macht allerdings nur bei unserem Ansatz Sinn, weil unsere Desinfektionsmittel eine Depotwirkung haben.

Zu einer fachgerechten Sanierung gehören immer eine Behebung der Feuchtigkeitsursachen, sowie die vollständige Entfernung des Schimmels, und zuletzt die Trocknung und die Wiederherstellung der Konstruktion. Nur so wird dem Erhalt des Gebäudes und der Gesundheit der Bewohner Rechnung getragen. Eine alleinige Desinfektion oder das Anbringen von fungiziden Farben ersetzt eine fachgerechte Schimmelpilz Sanierung nicht. Vor allem in Fällen mit extremen Wärmebrücken würde das Desinfektionsmittel ohne begleitende Massnahmen (Funktionale Beschichtungen) durch das Aufkommen von Tauwasser nur eine zeitlich begrenzte Wirkung zeigen.

Vier Schritte für eine nachhaltige Sanierung

  1. Intensive und eingehende Desinfektion mit unseren materialschonenden Desinfektionsmitteln
  2. Mechanische Entfernung des Schimmelpilzes
  3. Applikation von funktionellen Beschichtungen
  4. Prävention

Eine Zusammenstellung unserer Desinfektionsmittel finden Sie hier.

Funktionale Beschichtungen: Wir haben Beschichtungen, die bis zu 300g Wasser pro Quadratmeter aufnehmen – und wieder sehr schnell abgeben. Kältebrücken können auf diese Weise einfach und kostengünstig entschärft werden. Dies ist unsere Antwort auf die Behebung der Feuchtigkeitsproblematik. Wenn wir es nicht mit einer Leckage, oder sonstigem Wassereintritt zu tun haben, verhindert die Beschichtung zu einem grossen Teil das Aufkommen von lokaler Feuchtigkeit / Nässe, indem das aufkommende Tauwasser sehr rasch verdunstet. Diese Methode ist auch den oft verwendeten Kalziumsilikat Platten (oder ähnlichen Produkten) überlegen, denn der entscheidende Punkt ist nicht die Aufnahme von Feuchtigkeit, sondern die rasche Abgabe derselben. Die Struktur unserer Beschichtungen erfüllt diese Anforderung in hohem Masse.  Ein weiteres Plus:  Die Beschichtungen sind um einiges kostengünstiger als die erwähnten Kalziumsilikat Platten.

Hier finden Sie ein anschauliches Video: 

Prävention

Ist der Raum einmal professionell saniert, ist die Prävention ein sehr wichtiger Punkt für einen nachhaltigen Erfolg. Wichtigster Punkt: Lüften!  Klicken Sie auf die Lüftungsanweisung, und befolgen Sie die Ratschläge.

Belassen Sie die funktionalen Oberflächen in ihrem Originalzustand. Übermalen Sie diese Flächen nie.

Zusammenfassung

Eine Zusammenfassung des Themas finden Sie im folgenden Merkblatt.

Wer macht’s

Falls Sie ein Schimmelpilz Problem haben, kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden Ihnen eine Firma aus unserem Netzwerk von Spezialisten zuwiesen.

Noch etwas

Novapura ist Gründungsmitglied des Verbandes SPR Schweiz, dem Verband Schimmelpilz- und Raumgiftsanierung. 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail