Home » Lösungen » Analytik – Luftkeimmessung und Datenlogging

Analytik

Luftkeimmessung

Mit einer Luftkeimmessung wird die Anzahl Schimmelpilz Sporen in der Raumluft gemessen. Diese Schimmelpilz-Sporen sind so klein, dass Sie von Auge nicht sichtbar sind. Mit einem speziellen Gerät wird Raumluft angesaugt. Die in der angesaugten Luft befindlichen Sporen landen auf einer sogenannten Petrischale. Diese Sporen keimen im Labor aus und werden dann analysiert. Der letzte Schritt dauert etwas 10 Kalender-Tage.
 
Luftkeimmessungen sind nicht unumstritten, darum befolgen wir folgende Regeln:
  • Wir machen eine Luftkeimmessung nur dann, wenn wir den Verdacht auf eine Schimmelpilz-Quelle haben, diese aber nicht sehen. Wir sind der Meinung, dass Räume, in denen sichtbarer Schimmelbefall herrscht nicht noch mikrobiologisch ausgemessen werden müssen. Hier gilt die Devise: Was sichtbar ist muss weg, und zwar sofort! (Es gibt allerdings eine Ausnahme, und zwar bei versteckten Wasserschäden, bei denen pathogene Schimmelpilze vorkommen können).
  • Wenn der Kunde nach einer Sanierung eine Qualitätskontrolle will.

Die Auswertung der Messungen erfolgt durch ein akkreditierten Labor. Aus den Messwerten wird der Biodiversitätsindex sowie die relativen Unterschiede in der Luftkeimbelastung von Aussenluft und Raumluft bestimmt. Anhand dieser Resultate kann mit grosser Wahrscheinlichkeit abgeleitet werden, ob sich eine nicht sichtbare Schimmelpilz Quelle im Raum befindet oder nicht. Die verschiedenen Schimmelpilze werden zudem auf Ihre Gattung hin bestimmt.

Eine typische Auswertung einer Luftkeimmessung kann so (siehe Link)  aussehen. (Ausschnitt aus dem Originalbericht des Labors).

Bitte kontaktieren Sie uns für ein Angebot.

Datenlogging

In vielen Fällen ist es nötig, Klimadaten (Temperatur, Luftfeuchtigkeit) über einen längeren Zeitraum in einem Raum zu messen. Dieses Datenmaterial erlaubt es, in einem engen Zeitraster festzustellen, wie sich die Klimadaten verändern. Anhand der Normen SIA180  lässt sich dann beispielsweise feststellen, ob ein Raum bei bestimmten Aussenbedingungen eine zu hohe Luftfeuchtigkeit aufweist oder nicht.

Kunden im Bereich Liegenschaftsverwaltung oder Hauseigentümer verlangen oft solche Messungen. Industriefirmen in der Lebensmittelindustrie ebenfalls. 

Als Resultat erhält der Kunde eine genaue Auswertung der Messresultate sowie einen Bericht. Ein Beispiel finden Sie hier.

Bauphysik

Bauphysikalische Analyse soll die Frage beantworten, wieso an einer Stelle zu viel Feuchtigkeit vorhanden ist. Oft ist es nicht einfache diese Frage zu beantworten. In einem solchen Fall helfen geeignete Messeräte und viel Erfahrung, um diese Kernfrage sauber und schlüssig zu beantworten.

Wer macht’s

Bitte kontaktieren Sie uns per Mail oder per Telefon (041 763 63 16)  für eine Beratung.

Test-Set

Falls Sie einen Schimmelpilz-Schnell-Test vor Ort machen wollen, können Sie diesen hier bestellen. Mit diesem Set finden Sie heraus:

  • ob sie es mit biologisch aktiven Material zu tun haben
  • ob es sich um den Schimmelpilz des Typs Aspergillus handelt

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail