Home » Geschäftsfelder » Desinfektion: Systeme und Anwendungen » Raumdesinfektion – Hygiene Konzept

Raumdesinfektion

Raumdesinfektion

Eine Raumdesinfektion durch Vernebelung des Desinfektionsmittels ist der heute weit verbreiteten Scheuer- / Wischdesinfektion systembedingt weit überlegen. Das Qualitätsniveau ist konstant höher und hängt nicht von menschlichen Einflüssen ab. Die vollständige Eliminierung von (pathogenen) Keimen durch das Scheuer- / Wischverfahren ist auch mit viel Aufwand praktisch nicht möglich. 

Bei der Raumdesinfektion wird das Desinfektionsmittel mittels Vernebelung in die betroffenen Räume ausgebracht. Ein Nebelgenerator erzeugt aus dem flüssigen Desinfektionsmittel Aerosole. Das turbulente Luft/Aerosolgemisch stellt sicher, dass der Desinfektions-Wirkstoff auch überall dort hin gebracht wird, wo mit der Wischdesinfektion nicht oder nur unzulänglich desinfiziert werden kann.

Dieses Verfahren kann auch in Rohrleitungen, Kanälen, etc. angewendet werden. Auch hier stellt die Trägerluft des Nebelgerätes sicher, dass der Wirkstoff sämtliche Flächen benetzt und damit desinfiziert.

Dieses Verfahren wurde schon einige Male von Kunden im Lebensmittelbereich, wie auch im Klinikbereich getestet. Dabei wurden Testkeime an kritischen Stellen im Raum verteilt. Ziel war es, sämtliche Testkeime abzutöten. Mit unserem Vernebelungssystem konnten wir bei allen Tests 100 von möglichen 100 Punkten holen. Hierbei wurden sämtliche Geräte wie Computer, Tastaturen, Messgeräte, Telefone etc. im Raum belassen und ebenfalls gleich desinfiziert.

Einfaches Hygiene Konzept für die Spitalhygiene als Beispiel

 Wir empfehlen nach der folgenden Faustregel zu desinfizieren:

  • Pro Patient und pro Tag einmal Scheuer- / Wischdesinfektion von Türfallen, Griffen, Halter, Telefonen, Tastaturen etc. 
  • bei begründetem Verdacht oder als Schlussdesinfektion eine Raumdesinfektion durch Vernebelung

Die Vorteile

  • Durch die Remanenz (Depotwirkung) unserer Desinfektionsmittel kann die gefürchtete Desinfektionslücke geschlossen werden. Die Sicherheit von Patienten und Personal kann somit signifikant erhöht werden.
  • Durch die Vernebelungstechnik werden alle Flächen mit dem Wirkstoff benetzt. Menschliche Fehler und Ungenauigkeiten können somit eliminiert werden.
  • Die Anwendung von Scheuer- / Wischdesinfektion auf Flächen wie Griffe, Hebel, Türfallen und Tastaturen zwischen den Vernebelungssessionen komplettieren das Konzept.

Anwendungsbereiche

  • Spitalhygiene
  • Klimaanlagen
  • Lebensmittelindustrie
  • Öffentliche Einrichtungen

Wer macht’s

Kontaktieren Sie uns bitte, Wir leiten Sie an eine Firma in ihrer Nähe weiter, wleche mit dem System von Novapura professionell Raumdesinfektionen durchführt.

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail