Home » Blog » AFNOR Test

AFNOR Test

AFNOR NFT 72-28

AFNOR NFT 72-28 ist die Bezeichnung einer französische Testnorm. Sie hat sich als Standardmethode zur Wirksamkeitsüberprüfung von autonomen Raumdesinfektions-Systemen etabliert. Sie ist für die besonders strengen Erfüllungsbedingungen bekannt. Viele Anbieter von Desinfektions-Systemen schreckt dieser rigorose und teure Test ab; daher ist es nicht erstaunlich, dass nur ca. 30% der am Markt angebotenen Anlagen den Test erfüllen. Wichtig in diesem Zusammenhang ist, dass das gesamte System, also das Desinfektionsmittel und das Gerät gemeinsam getestet werden.

Es wird unterschieden zwischen der «automatischen Ausbringung» und dem «gerichteten Versprühen».

Automatische Ausbringung

afnor test

 

 

 

 

 

 

 

Das zu testende Gerät wird in einen definierten Raum gestellt. Das Desinfektionsmittel wird vollautomatisch über den Luftweg auf die Testflächen gesprüht. Im Gegensatz zum gerichteten Versprühen befinden sich die Probeplatten in diesem Fall auf der Rückseite der Testfläche. (siehe Bild oben). Die Aerosole, welche vom Gerät erzeugt werden, müssen also so ausgebracht werden, dass sie nicht nur dem Gerät zugewandten Seite benetzen, sondern auch die dem Gerät abgewandten Seite.  Die Probeplatten werden irgendwo im Raum platziert. Stellt man sich ein Patientenzimmer vor, in welchem Möbel, Geräte etc. aufgestellt sind, so kommt der AFNOR Test der Realität sehr nahe.

Gerichtetes Versprühen

afnor

 

 

 

 

 

 

 

Das Desinfektionsmittel wird aus einer vorgegebenen Distanz auf eine Testfläche gesprüht. Auf dieser Fläche befinden sich die Probeplatten. Auf diesen Probeplatten wiederum sind die Testkeime aufgebracht. Es können Bakterien, Pilze, Hefen oder Viren sein.

Systeme mit UV-Licht und AFNOR

Desinfektions-Systeme, welche mit UV-C Licht betrieben werden, können den AFNOR Test nie erfüllen. Weil sich die Probeplatten auf der Schattenseite der Testfläche befinden, erreichen die emittierten UV Strahlen die Testkeime nie. Auch ein automatisches oder autonomes Bewegen der Gerätes hilft nichts, denn die Probeplatten sind so nahe an der Wand aufgestellt, dass sie sich diese immer im Schatten befinden.

aseptobot

Der von uns entwickelte aseptobot hat den AFNOR Test erfolgreich bestanden. BeimTest wurde das Desinfektionsmittel fog-it plus eingesetzt.

aseptobot afnor

 

 

 

 

 

 

 

aseptobot

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.