Home » Geschäftsfelder » Engineering – Bio Analysen

Engineering – Bio Analysen

Engineering

Engineering Dienstleistungen

Kombiniert man durch cleveres Engineering unsere Technologie mit anderen Technologien, kommen oft sehr erstaunliche neue und innovative Lösungen zum Vorschein. Oft sind Mikroorganismen nur ein kleiner Teil eines grösseren Problems. Findet man neue Wege, diese Mikroorganismen unschädlich zu machen, oder zu reduzieren, so ist in manchen Fällen auch das Hauptproblem gelöst, oder man ist der Lösung einen grossen Schritt näher. Hierbei ist eine enge Zusammenarbeit mit dem Kunden extrem wichtig. Offenheit, die Sicht des “Quereinsteigers” und Hartnäckigkeit in der Verfolgung der gesteckten Ziele sind Garanten zum Erfolg. Einige Beispiele sind skizzenhaft in der Folge ausgeführt. (Aus rechtlichen und patentrechtlichen Gründen wird auf eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Projekte verzichtet).

Durch Bakterien induziertes Problem im Bauwesen

Vor allem in den USA ist die durch Mikroorganismen induzierte Korrosion von Beton ein grosses Problem. Wir versuchen die Technologie eines Schweizerischen Chemieunternehmens mit unserer Technologie zu kombinieren, so dass das Problem gelöst oder kostengünstig entschärft werden kann. 

Wasserdekontamination

 Das verfahrenstechnische Know-How des Kunden, kombiniert mit unserem Know-how von Lacken und Thermoplasten führt zu erstaunlichen Resultaten auf diesem Gebiet. 

Industrielle Geruchsneutralisation

Ein seit Jahren ungelöstes Problem eines Industrieunternehmens mit Geruchsemissionen versuchen wir mit unserem Know-How in der Geruchsneutralisation zu lösen.

Problem im sanitären Bereich

Ein der Öffentlichkeit unbekanntes Problem im sanitären Bereich, das weltweit grosse Schäden verursacht, wird unter anderem durch Mikroorganismen verursacht. Unser Ansatz ist die Verwendung von funktionalen Oberflächen, wie wir sie in anderen Anwendungsgebieten auch verwenden.

Bio Analysen

Produkte Re-Design

Wir sehen häufig auf dem Markt, dass Produkte aus Gründen des Marktings mit bioziden Additiven ausgerüstet werden. Wir finden das Ausrüsten von geeigneten Teilen eines Produktes mit antimikrobiellen Additiven sinnvoll, wenn als erster Schritt eine genaue Analyse des Produktes vorgenommen wird. Wenn bestimmt werden kann, wo, wann und unter welchen Umständen nicht gewollte Mikroorganismen entstehen, dann ist es sinnvoll, gezielt, Teile mit einer selbstdesinfizierenden Oberfläche auszustatten. Wir können zur Bestimmung und Lokalisierung von Mikroorganismen auf die DNA Analyse Methode zurückgreifen, die es erlaubt, den Ursprung der Kontamination viel genauer zu bestimmen. Nach der Analyse sind wir in der Lage, spezifische Vorschläge zu unterbreiten, wo und in welcher Art unsere antimikrobiellen Additive zum Einsatz kommen könnten. Bei der Implementierung helfen wir selbstverständlich auch. Wenn Sie danach eine umfangreiche Marketing Kampagne führen,  wird das auf die Konsumenten eine viel grössere Wirkung haben als bisher.

Rufen Sie uns an!

Haben Sie auch technisch anspruchsvolle Probleme, von denen Sie wissen, dass Mikroorganismen eine Ursache sein können? Kontaktieren Sie uns! Wir analysieren Ihr Problem gerne uns suchen nach geeigneten, machbaren Lösungen. 

 
 
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail